07.07.01 10:18 Uhr
 405
 

Formel 1 - BMW mit Regenreifen hinter Benetton

Was man macht, wenn man Regenreifen testen will und weit und breit kein Wölkchen am Himmel ist? Man setzt die Strecke unter Wasser. Benetton-Renault und BMW-Williams testeten gestern auf der aktuellen Rennstrecke von Barcelona Regenreifen.

Während man zu Beginn mit den reinen Regenreifen fahren konnte, musste man später zu Intermediates wechseln, da die Strecke zu schnell abtrocknete. Überraschend war der Benetton Testfahrer Mark Webber mit einer Zeit von 1:26.154 schnellster.

Motorsportdirektor Dr. Mario Theissen von BMW: 'Es war ein problemloser und zielstrebiger Testtag. Es gab heute keine bestimmte Arbeit am Motor zu erledigen, wir haben hier eigentlich nur den wichtigen Reifentest unterstützt'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Regen
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?