06.07.01 23:48 Uhr
 22
 

Renault-Werk steht zwangsweise für 10 Tage still

Wie der französische Automobil-Konzern Renault aktuell bekannt gab, wird zu Beginn der nächsten Woche das Renault Werk in Brasilien für 10 Tage still gelegt.

Der Grund dafür liegt darin, dass der Renault Absatz in Brasilien und Argentinien rückläufig sei. Hinzu kommen eine Stromkrise und der schlechte Kurs der brasilianischen Währung, dem Real.

Im Monat Juni konnte man gerade einmal 7.051 Fahrzeuge in Brasilien verkaufen. Betroffen sind von der Stillegung 1.300 Arbeiter. Auch andere Hersteller wie General Motors sowie Fiat und Ford haben angekündigt, in Brasilien ihre Produktionen zu kürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Renault, Werk
Quelle: www.vwd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Österreich: Junge landet in Freizeitbad vom Fünf-Meter-Brett auf dem Boden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?