06.07.01 23:48 Uhr
 22
 

Renault-Werk steht zwangsweise für 10 Tage still

Wie der französische Automobil-Konzern Renault aktuell bekannt gab, wird zu Beginn der nächsten Woche das Renault Werk in Brasilien für 10 Tage still gelegt.

Der Grund dafür liegt darin, dass der Renault Absatz in Brasilien und Argentinien rückläufig sei. Hinzu kommen eine Stromkrise und der schlechte Kurs der brasilianischen Währung, dem Real.

Im Monat Juni konnte man gerade einmal 7.051 Fahrzeuge in Brasilien verkaufen. Betroffen sind von der Stillegung 1.300 Arbeiter. Auch andere Hersteller wie General Motors sowie Fiat und Ford haben angekündigt, in Brasilien ihre Produktionen zu kürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Renault, Werk
Quelle: www.vwd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?