06.07.01 21:32 Uhr
 12
 

Steigende Arbeitslosenzahlen in den USA

Die Arbeitslosenquote ist im Juni um 0.1 % auf 4.5 Prozent gestiegen. Ingesamt 114.000 Menschen verloren demnach im Juni ihren Job. Im Mai waren noch 8.000 Plätze dazu gekommen.

Grund für den Rückgang ist die Konjunkturschwäche. Bereits 6 mal hat deshalb die US-Zentralbank die Leitzinsen in diesem Jahr abgesenkt.

Seit 12 Monaten steigen in den USA nun die Arbeitslosenzahlen. 800.000 Jobs sind seitdem weggefallen.


WebReporter: eseppelt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Arbeit, Arbeitslosenzahl
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?