06.07.01 20:14 Uhr
 163
 

Neuer Rekord beim Blick in die Vergangenheit

Astronomen gelang es jetzt erstmals, die Struktur um einen Quasar in 13 Mrd. Lichtjahren Entfernung zu erkennen.


Bei der Auswertung des Quasars Q1205-30 zeigte sich, dass die benachbarten beobachteten acht Galaxien in der Frühzeit des Universums wie aufgereiht in einer Linie stehen.

Dabei kommen natürlich auch Bedenken an der Genauigkeit der Entfernungsmessung auf.
War das frühe Universum in der Lage, solche komplizierten Strukturen, wie Galaxien zu bilden ?


WebReporter: Lt.Cmdr.Lee
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Rekord, Blick, Vergangenheit
Quelle: www.pmmagazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?