06.07.01 20:21 Uhr
 27
 

Love-Parade: Jetzt wird es ein Fall fürs Bundesverfassungsgericht

Jetzt gehen sie einen Schritt weiter: Vor das Bundesverfassungsgericht. Die Veranstalter der Love-Parade geben sich nicht geschlagen. Die Love-Parade soll als politische Demonstration anerkannt werden.

Vor dem Oberverwaltungsgericht war eine Klage abgeschmettert worden. Das Urteil des Verwaltungsgerichts wurde von ihnen bestätigt, die Love-Parade sei keine politische Demo.

Ein Sprecher der Veranstalter kündigte den Gang vors Bundesverfassungsgericht am Freitag an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fall, Parade, Bundesverfassungsgericht
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in einen Bürgerkrieg treiben
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?