06.07.01 17:32 Uhr
 0
 

Applied Microsystems mit weniger Verlust

Das Technologieunternehmen Applied Microsystems, das verschiedene Elektronikteile für Kleincomputer herstellt, wird im zweiten Quartal eigenen Angaben zufolge einen Verlust machen. Dieser wird allerdings deutlich geringer ausfallen, als im Vorjahr. Damals lag das Minus bei 30 Cents je Aktie, jetzt sollen es 11-16 Cents je Aktie sein. Gleichzeitig werden die Umsätze von 7,9 Mio. Dollar auf 8,8-9,3 Mio. Dollar ansteigen.

'Wie haben im Moment die gleichen Symptome, wie auch andere Unternehmen aus unserem Bereich. Zwar konnten wir aufgrund des boomenden Spielemarktes weiter wachsen, allerdings wurde das Wachstum gleichzeitig durch negative Entwicklung in der restlichen Technologiebranche gebremst.'

Die Aktie verliert heute 14% auf 4,20 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?