06.07.01 16:37 Uhr
 203
 

Piratenschiff aus dem 17. Jahrhundert gesichtet

In der Karibik hat ein internationales Expeditions-Team ein, vor ca. 350 Jahren gesunkenes, Piratenschiff entdeckt.

Das Schiff fuhr damals unter Henry Morgans (1635 - 1688) Befehl.
Er kämpfte damals auf englischer Seite gegen die Kolonien Spaniens.

Bisher hat man einen Topfdeckel sichern können, der aus auf den Zeitraum von 1650 bis 1670 datiert werden konnte.


WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pirat, Jahrhundert
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?