06.07.01 14:42 Uhr
 101
 

Telefonnetz angezapft - Millionen Schaden

40 Telefone sollen sie aufgestellt und Gespräche vermittelt haben. Diese gingen nach Europa, USA und Asien.

Bei den drei unbekannten Betrügern, soll es sich um eine Frau und zwei Männer aus Italien gehandelt haben.

Bemerkt wurde der Schaden erst, als es schon zu spät war. Die Schadenssumme betrug zu dem Zeitpunkt schon mehrere Millionen Schilling.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden, Telefon, Telefonnetz
Quelle: tirol.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?