06.07.01 13:30 Uhr
 21
 

Mortier: Salzburg sei irreal wie Disneyland

Ende dieses Jahres tritt der Intendant der Salzburger Festspiele, Gerard Mortier, zurück (SN berichtete mehrfach) und rechnet nun in einem Magazin mit seiner Arbeit ab.

Es gab für ihn keine großen Möglichkeiten für Experimente, konnte nichts erneuern und somit auch sein Publikum nicht erobern.

'Wie in einer Blase, disneylandähnlich fernab der Realität, lebt Salzburg', meinte er sinngemäß.
Der neue Leiter heißt dann Peter Ruzicka.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Disney, Salzburg, Disneyland
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?