06.07.01 13:30 Uhr
 21
 

Mortier: Salzburg sei irreal wie Disneyland

Ende dieses Jahres tritt der Intendant der Salzburger Festspiele, Gerard Mortier, zurück (SN berichtete mehrfach) und rechnet nun in einem Magazin mit seiner Arbeit ab.

Es gab für ihn keine großen Möglichkeiten für Experimente, konnte nichts erneuern und somit auch sein Publikum nicht erobern.

'Wie in einer Blase, disneylandähnlich fernab der Realität, lebt Salzburg', meinte er sinngemäß.
Der neue Leiter heißt dann Peter Ruzicka.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Disney, Salzburg, Disneyland
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?