06.07.01 13:06 Uhr
 42
 

Brand auf Ostseefähre hat Nachspiel

Die Fähre 'Rügen' geriet gestern abend in Brand. (SN berichtete) Nun ist eine Kommission gebildet worden, die die Vorgänge untersuchen soll. Sie soll im besonderen überprüfen, ob die Reaktionen der Schiffsbesatzung richtig waren.

Bei dem Brand wurden zwei Besatzungmitglieder verletzt und mußten ins Krankenhaus gebracht werden. Von den knapp über 300 Personen an Bord (Besatzung und Passagiere) wurde weiter niemand verletzt.

Laut den Angaben des Betreibers soll die Fähre bis heute abend wieder repariert sein. Eigentlich war die Rügen als Ersatz für die ebenfalls in Brand geratene Fähre Sassnitz dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Ostsee
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?