06.07.01 11:24 Uhr
 92
 

Die Akte um den Tot von Michele Alboreto wird geschlossen

Michele Alboreto ist am 25.04.2000 bei einem Traingslauf auf dem EuroSpeedway in Lausitz durch einen Unfall in seinem Audi R8 ums Leben gekommen.

Wie die Staatsanwaltschaft aus Cottbus jetzt bekanntgab wird die Untersuchung in diesem Fall jetzt eingestellt. Als Ergebnis wurde mitgeteilt, dass es sich bei diesen Unfall um Unglücksfall handelt und nicht um eine Straftat.


Weder Michele Alboreto hätte diesen Unfall verursacht und auch kein technischer Mangel hätte vorgelegen. Eine zwischen 2 und 4 Zentimeter lange und 5mm dicke Schraube hätte einen Schaden am Hinterrad ausgelöst. Die Schraube sei aber nie gefunden worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Akte
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?