06.07.01 10:49 Uhr
 145
 

Klimaanlagen haben ausgedient - Revolutionäre Technik

Wissenschaftlern aus England ist es gelungen einen Nachfolger für herkömmliche Klimaanlagen zu entwickeln, der in der Herstellung um ein vielfaches billiger ist, aber die gleiche Kühlleistung besitzt.

Die neuen Geräte arbeiten auf der Basis von sogenannten PCM-Stoffen, Phasenwechselmaterialien. Diese können tagsüber die Wärme der Luft aufnehmen und einschließen. Dadurch kühlen sie den Raum ohne selber jedoch warm zu werden. Sie werden lediglich weich.

Wird es nachts dann kühler, werden die PCMs wieder hart und pressen so die eingeschlossene warme Luft nach außen. Die neue Technik verbraucht sogut wie keine Energie und macht keinen Lärm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Klima, Revolution, Klimaanlage, Revolutionär
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?