06.07.01 10:49 Uhr
 145
 

Klimaanlagen haben ausgedient - Revolutionäre Technik

Wissenschaftlern aus England ist es gelungen einen Nachfolger für herkömmliche Klimaanlagen zu entwickeln, der in der Herstellung um ein vielfaches billiger ist, aber die gleiche Kühlleistung besitzt.

Die neuen Geräte arbeiten auf der Basis von sogenannten PCM-Stoffen, Phasenwechselmaterialien. Diese können tagsüber die Wärme der Luft aufnehmen und einschließen. Dadurch kühlen sie den Raum ohne selber jedoch warm zu werden. Sie werden lediglich weich.

Wird es nachts dann kühler, werden die PCMs wieder hart und pressen so die eingeschlossene warme Luft nach außen. Die neue Technik verbraucht sogut wie keine Energie und macht keinen Lärm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Klima, Revolution, Klimaanlage, Revolutionär
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?