06.07.01 10:46 Uhr
 20
 

Krümmel: Radioaktive Rückstände in Umgebung nachgewiesen

Ein weiteres Gutachten in der ewigen Auseinandersetzung zwischen Gegnern des Atomkraftwerks Krümmel gegen Betreiber und das Land wurde vorgelegt.

Dem Gutachten nach sollen in der Umgebung des Atomkraftwerks radioaktive Rückstände nachgewiesen worden seien, nachdem ein Gutachten des Landes dieses Anfang des Jahres genau das Gegenteil behauptete. Die Gegner vermuten verschwiegene Zwischenfälle.

Das Atomkraftwerk Krümmel ist immer wieder in den Schlagzeilen, da in der Gegend vermehrt Krebskrankheiten ausbrechen bzw. ausgebrochen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bartman8
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Radio, aktiv
Quelle: www.nwz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?