06.07.01 10:11 Uhr
 175
 

Surfen ist beliebt in deutschen Büros

Mittlerweile hat so gut wie jeder Büro-Angestellte einen Zugang zum Netz und das wird auch ausgiebig genutzt: 41 Prozent nutzen mehr als drei Stunden pro Woche ihrer Arbeitszeit zum privaten Surfen.

Am häufigsten wird dabei das Netz zur Informationbsbeschaffung genutzt. Auch Informationen über Urlaub und Reisen und über Hobbies rangieren ganz vorne bei den angesurften Websites.

Dabei sehen auch die meisten Arbeitnehmer in der Nutzung des Internets eine Erleichterung ihrer eigentlichen Tätigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Surfen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?