06.07.01 09:45 Uhr
 13
 

Gefangenen-Revolte auf Teneriffa niedergeschlagen

Spanische Justizbeamte haben eine Revolte von Häftlingen in einem Gefängnis auf Teneriffa niedergeschlagen. Etwa ein Dutzend Gefangene hatten in der Haftanstalt in El Rosario im Norden der Insel mehrere Aufsichtsbeamte als Geiseln genommen.

Wie der Gefängnisdirektor Jorge Castellón am Dienstag letzter Woche mitteilte, wurde die Niederschlagung der Revolte dadurch erleichtert, dass die übrigen Gefangenen sich auf die Seite der Sicherheitskräfte stellten.

In der Anstalt sitzen 1.250 Strafgefangene ein. Die Aufständischen sollen nun in ein Hochsicherheitsgefängnis auf das spanische Festland verlegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefangene, Teneriffa
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?