05.07.01 23:51 Uhr
 14
 

Der Sinn des Stasi-Unterlagengesetzes wird völlig mißachtet

'Etwas für die Aufklärung tun', der eigentliche Sinn des Stasi- Unterlagengesetzes wird mit dem Urteil im Fall des Ex-Kanzlers Helmut Kohl vollständig beiseite geschoben.

»Wenn das Urteil Rechtsbestand hat, haben wir große Probleme bei der historischen Aufklärung», sagte die Behörden-Chefin.


Bundesinnenminister Otto Schily forderte die Stasi-Unterlagen-Behörde auf, sich an das Urteil im Umgang mit den Stasi-Akten zu halten. Er stellte der Behörde frei, gegen das Urtei des Berliner Verfassungsgerichts juristisch vorzugehen.


WebReporter: aquazork
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stasi, Sinn
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?