05.07.01 23:28 Uhr
 31
 

Western-GeCo bestellt Supercomputer mit Linux

Der Ölkonzern Western GeCo hat bei IBM einen neuen Supercomputer bestellt. Als Betriebssystem soll Linux eingesetzt werden.

Bestimmt ist der neue Computer für die Auswertung seismischer Daten und für Beobachtungen des Meeresbodens.

Linux gewinnt damit wieder ein Stück im Bereich der Hochtechnologie. Für die Weiterentwicklung von Linux soll der Quelle zufolge 2001 von IBM rund eine Milliarde Dollar eingesetzt werden.