05.07.01 23:23 Uhr
 121
 

Party-Feeling bei Loveparade auch ohne Drogen

Am 21. Juli findet in Berlin wieder Deutschlands größte Massendemo statt. Hunderttausende Techno-Fans werden dann wieder ausgelassen feiern.

Doch der Love-Parade haftet ein negatives Image an. Die Loveparade wird von vielen mit Drogen in Verbindung gebracht. Und genau davon wollen die Veranstalter nun weg. Auf der Website heisst es 'Nein zu Drogen - Love is the drug'

Die Besucher der Veranstaltung werden vor allem gebeten, ausreichend frisches Obst und Nüsse mitzubringen. Vitamintabletten und Obst sollen die Techno-Fans vor dem Drogenkonsum schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eseppelt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Droge, Party, Loveparade
Quelle: www.volksstimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?