05.07.01 23:23 Uhr
 121
 

Party-Feeling bei Loveparade auch ohne Drogen

Am 21. Juli findet in Berlin wieder Deutschlands größte Massendemo statt. Hunderttausende Techno-Fans werden dann wieder ausgelassen feiern.

Doch der Love-Parade haftet ein negatives Image an. Die Loveparade wird von vielen mit Drogen in Verbindung gebracht. Und genau davon wollen die Veranstalter nun weg. Auf der Website heisst es 'Nein zu Drogen - Love is the drug'

Die Besucher der Veranstaltung werden vor allem gebeten, ausreichend frisches Obst und Nüsse mitzubringen. Vitamintabletten und Obst sollen die Techno-Fans vor dem Drogenkonsum schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eseppelt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Droge, Party, Loveparade
Quelle: www.volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?