05.07.01 23:01 Uhr
 31
 

Chinesin säugt Pandababys mit Muttermilch

Die beiden von der Mutter verstoßenen Pandababys im Zoo von Hangzhou (Ost-China) hatten noch mal Glück im Unglück. Denn kurzerhand entschloß sich die Reporterin Xie Fangshe auszuhelfen.

In der Zwischenzeit, wurden die Pandas mit Kuhmilch und Traubenzucker ernährt, ohne Muttermilch hätten sie jedoch kaum eine Überlebenschance gehabt.


WebReporter: cool1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Panda
Quelle: www.news.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?