05.07.01 21:02 Uhr
 103
 

Staatsoberhaupt kommt zu spät zum Termin weil Eskorte sich verfährt

Nachdem sich seine Polizei-Eskorte total verfahren hatte, erschien der portugiesische Präsident Jorge Sampaio mit einstündiger Verspätung zu einem Termin.

Medien berichteten, dass die Eskorte mit dem Präsidenten in ländlicher Gegend unterwegs war, als der Präsident merkte, dass man sich verfahren hatte.

Er stoppte die Kolonne und klärte die Eskorte auf, dass sie sich im Kreis bewege. Daraufhin beschloss er, den Weg allein zu finden.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Staat, Termin, Staatsoberhaupt
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?