05.07.01 20:09 Uhr
 33
 

Riesenteddy sorgt für Einsatz von Polizei und Feuerwehr

In Leipzig sorgte ein Riesenteddy für großen Wirbel bei Polizei und Feuerwehr. Anwohner waren durch einen lauten Knall gegen 2 Uhr aufgeschreckt worden. Sie glaubten, dass im 10. Stock ein Mensch hing.

Die alarmierten Rettungskräfte klingelten bei dem Mieter der Wohnung. Nachdem man an das Fenster ging löste sich die Aufregung. Der Mieter hatte seinen Riesenteddy gewaschen und auf dem Fensterbrett zum Trocknen deponiert.

Ein Windzug schlug das Fenster zu und schleuderte den Teddy vom Brett. Da das Stofftier mit einem Bindfaden gesichert war, hing es an der Außenwand. Wie die Polizei bestätigte sah die Szene täuschend echt aus.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Feuer, Einsatz, Feuerwehr, Riese
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?