05.07.01 19:13 Uhr
 26
 

US-Präsident beruft Robert Mueller zum neuen FBI-Chef

Nach langen Beratungen hat US-Präsident Bush Robert Mueller zum neuen FBI-Chef berufen. Mueller war langjähriger leitender Bundesstaatsanwalt in Kalifornien, diente bereits unter Clinton und Bush sr. und gilt als 'Veteran' der US-Justiz.

Nach Bestätigung durch den Senat folgt er dem ehemaligen FBI-Chef Freeh, der nach mehreren FBI-Fehlschlägen - u.a. im McVeigh-Fall und der Enttarnung des FBI-Agenten Hanssen als Spion - in der 'Agency' seinen Hut nehmen mußte. Mueller soll nun aufräumen.

Mueller galt als aussichtsreichster Kandidat, nachdem er sich als stellvertretender Justizminister bereits als guter Organisator beim Machtwechsel empfohlen hatte. Mit ihm soll auch der Unabhängigkeitsdrang des FBI gebremst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Chef, Präsident, FBI
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?