05.07.01 19:00 Uhr
 20
 

"Europa im Fluss" - Kunstfloß mit Sicherheitsmängeln und nun Pleite

Das vom Kölner Theaterregisseur Bernd Dreßen ins Leben gerufene Projekt 'Europa im Fluss' steht vor dem Aus. Man hatte ursprünglich geplant, in 20 Städten am Rhein insgesamt 750 Sänger, Tänzer, Musiker und Schauspieler auftreten zu lassen.

Doch das 163 Meter lange, 23 Meter breite und 10 Meter hohe Kunstfloß liegt in Baden-Württemberg fest, weil man erhebliche Sicherheitsmängel festgestellt hatte. Der Kölner Verein 'Stadtkunst' mußte als Veranstalter jetzt Konkurs anmelden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Sicherheit, Kunst, Pleite, Fluss
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?