05.07.01 16:06 Uhr
 34
 

20 bis 30 Mio. DM Brandschaden bei BMW

Wie vom BMW Sprecher Uwe Mahla zu erfahren war, wurden nach dem erfolgreichen Abschluss der Brandbekämpfung auf dem BMW Areal in Eching umgehend alle erforderlichen Untersuchungen im Umfeld der Versuchswerkstatt für seriennahe Erprobung von Fahrzeugkomponenten eingeleitet.

Dort war gestern gegen 16 Uhr - ausgehend von einem Werkstattgebäude - ein Brand ausgebrochen, der von der öffentlichen, der Flughafen- und der BMW Werksfeuerwehr nach zwei Stunden unter Kontrolle gebracht worden war.

Nach den Erkenntnissen der behördlichen Brandfahndung scheidet ein Fremdverschulden als Brandursache aus. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades des Gebäudes sowie seiner Ausstattung und der dort befindlichen Fahrzeuge lässt sich die Ursache momentan nur so weit konkretisieren, dass der Brand im Inneren der Klimakammer des Werkstattgebäudes ausgebrochen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brand, BMW, DM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?