05.07.01 15:15 Uhr
 122
 

CD-Roms: Warnung vor Billig-Spielen

Falls so ein Spiel nicht ordnungsgemäß funktioniert, bieten die Firmen nur teure 0190 Nummern an, lautet das Urteil der Verbraucherzentrale.

Ein Kunde mußte eine teure 0190 Nummer wählen, um Hilfe bei einem Spiel zu erhalten. Er konnte es nicht installieren. Richtig geholfen wurde ihm damit aber nicht.

Man sollte schon 30 Mark für ein Spiel ausgeben, sagen die Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Warnung, CD, Spielen
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?