05.07.01 12:10 Uhr
 729
 

Emailwerbung verärgert Kunden

Der Ehrenpräsident des Deutschen Direktmarketing Verbandes Heinz Fischer wies zum Auftakt der 2. Deutschen Mailingtage darauf hin, dass per Email sehr zurückhaltend geworben werden sollte.

Anders als bei Werbung per Briefpost, die heute hingenommen wird, ist die Verärgerung über Emailwerbung bei den Kunden zumeist grösser und nicht erwünscht.

Bei den Kunden entstehe sehr schnell das Gefühl des Bedrängens, falls die Emailwerbung nicht auf sein Interesse stösst. Besonders geeignet sei die Email für den Service bereits gewonnener Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bartman8
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, E-Mail
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?