05.07.01 11:47 Uhr
 4
 

BMW-Manager wird Vorstand bei Sachsenring

Der Aufsichtsrat der Sachsenring Automobiltechnik AG hat den langjährigen BMW-Manager Ulrich Mellinghoff (50) mit Wirkung zum 01.01.2002 zum Vorstand für Entwicklung und Fahrzeugbau berufen.

Mellinghoff, der bereits 22 Jahre für BMW tätig ist, war von 1995 bis 1999 und seit 01.01.2001 bis heute für die Entwicklung der 3er-Modellreihe verantwortlich. Von 1999 bis 2000 übernahm er die Geschäftsführung von BMW-Technik. Von 1992 bis 1995 leitete Mellinghoff die Sparte BMW-Individual.

Mellinghoff folgt somit Sachsenring-Vorstand Dr. Jürgen Rabe (60), der in 2002 planmäßig in den Aufsichtsrat wechseln soll. Konrad Laurer (Vorstand für Finanzen und Controlling) ist vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 01.06.2001 vorzeitig zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt worden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Manager, Sachsen, Vorstand
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?