05.07.01 11:47 Uhr
 4
 

BMW-Manager wird Vorstand bei Sachsenring

Der Aufsichtsrat der Sachsenring Automobiltechnik AG hat den langjährigen BMW-Manager Ulrich Mellinghoff (50) mit Wirkung zum 01.01.2002 zum Vorstand für Entwicklung und Fahrzeugbau berufen.

Mellinghoff, der bereits 22 Jahre für BMW tätig ist, war von 1995 bis 1999 und seit 01.01.2001 bis heute für die Entwicklung der 3er-Modellreihe verantwortlich. Von 1999 bis 2000 übernahm er die Geschäftsführung von BMW-Technik. Von 1992 bis 1995 leitete Mellinghoff die Sparte BMW-Individual.

Mellinghoff folgt somit Sachsenring-Vorstand Dr. Jürgen Rabe (60), der in 2002 planmäßig in den Aufsichtsrat wechseln soll. Konrad Laurer (Vorstand für Finanzen und Controlling) ist vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 01.06.2001 vorzeitig zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Manager, Sachsen, Vorstand
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro