05.07.01 11:23 Uhr
 23
 

Neues Spar-Programm bei Opel

Schon im September hatte Opel-Chef Forster ein drastisches Sanierungskonzept angedroht, um Opel wieder aus den roten Zahlen zu holen.
Noch in diesem Jahr sollen fast 200 Millionen DM eingespart werden, in der Folgezeit sollen es noch mehr sein.

Forster will allerdings diesmal nicht mit dem 'Dampfhammer' um sich schlagen, sondern dafür sorgen, dass nun nicht die Qualität der Wagen und das Image von Opel darunter leiden müssen.

Er setzt stattdessen vor allem auf die Zusammenarbeit mit Fiat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Programm
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?