05.07.01 10:38 Uhr
 266
 

Behörde verbietet Mitarbeiterinnen sexy Dekollete und Tanga

In der Türkei hat in der Privatisierungsbehörde deren Leiter Ugur Bayar Frauen verboten, ein tief ausgeschnittenes Dekollete oder einen G-String Tanga zu tragen.

Der konservative Chef begründete dies damit, dass manche Frauen so aussehen würden, als ob sie gar nichts 'drunter' an hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, sexy, Behörde
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?