05.07.01 10:46 Uhr
 302
 

0190-Nummern einmal anders

Die 0190-Nummern haben in Deutschland nicht gerade ein besonders hohes Ansehen. Viel Geld muss man bezahlen und meist kommt nichts kompetentes bei raus. Das es auch anders geht zeigt die On-demand-Lösung eines individuellen Micropayment-System von 0190pass.net.

Es können einmalige sowie Tagespasswörter über dieses System
vergeben werden. Um den geschützten Bereich des Homepagebetreibers betreten zu können, muss der Besucher eine Passwort-Hotline anrufen und ein Passwort abholen.

Die Webmaster erhalten Provisionen zwischen 2,10 DM und 2,30 DM pro angefordertes Passwort. Das System ist uneingeschränkt nutzbar. Anwendungsbeispiele sind: Erotikseiten, Insiderwissen (Börse), Sharewareautoren, etc. Weitere Quelle: http://www.0190pass.net


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: appi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nummer
Quelle: www.akademie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?