05.07.01 09:37 Uhr
 76
 

Traurige Gewissheit: Vermisste Frau ist tot

Wie bereits bei SN berichtet, wurde in Hanerau-Hademarschen eine 61jährige seit Dienstag vermisst. Ein in diesem Zusammenhang vorläufig festgenommener 34jähriger Mann legte ein Geständnis ab und führte die Polizei zu der Leiche der Frau.

Der junge Mann hatte die Tote in einem Waldstück bei Hanerau-Hademarschen versteckt. Das Motiv und die Umstände der Tat müssen erst noch näher ermittelt werden.

Der 34jährige wird heute in Rendsburg dem Haftrichter vorgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Vermisst
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?