05.07.01 09:19 Uhr
 180
 

Wo ist der Urlaub am billigsten?

Deutsche, die in Ungarn Urlaub machen, können sich über günstige Preise freuen. Denn in Ungarn ist die Kaufkraft der Mark mit 1,30 Mark im Vergleich zu anderen Reiseländern sehr hoch, wie der Bundesverband deutscher Banken vorrechnet.

Auch in Griechenland kriegt der deutsche Tourist noch rund zehn Prozent mehr für sein Geld: Für eine ausgegebene Mark bekommt man Dienstleistungen und Waren, für die daheim etwa 1,10 Mark bezahlt werden müssten.

In Spanien liegt die Kaufkraft mit 1,03 Mark etwa wie zu Hause, auch die Niederlande kann bei diesem Vergleich mit 0,98 Mark noch einigermaßen mithalten. In Italien ist die Urlaubsmark nur noch 0,94 Mark wert, in Österreich 0,93 Mark.