05.07.01 09:19 Uhr
 180
 

Wo ist der Urlaub am billigsten?

Deutsche, die in Ungarn Urlaub machen, können sich über günstige Preise freuen. Denn in Ungarn ist die Kaufkraft der Mark mit 1,30 Mark im Vergleich zu anderen Reiseländern sehr hoch, wie der Bundesverband deutscher Banken vorrechnet.

Auch in Griechenland kriegt der deutsche Tourist noch rund zehn Prozent mehr für sein Geld: Für eine ausgegebene Mark bekommt man Dienstleistungen und Waren, für die daheim etwa 1,10 Mark bezahlt werden müssten.

In Spanien liegt die Kaufkraft mit 1,03 Mark etwa wie zu Hause, auch die Niederlande kann bei diesem Vergleich mit 0,98 Mark noch einigermaßen mithalten. In Italien ist die Urlaubsmark nur noch 0,94 Mark wert, in Österreich 0,93 Mark.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlaub
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?