05.07.01 09:21 Uhr
 19
 

Frau (61) vermisst

In Hanerau-Hademarschen wird seit dem 03. Juli eine 61jährige Frau vermisst. Der Bruder fand das Haus der Frau unverschlossen vor, als er extra zu ihren Geburtstag angereist war. Das Auto der Vermissten wurde in der Nähe eines Freibades gefunden.

Da bei der Durchsuchung des Hauses diverse Spuren auf ein Verbrechen hinwiesen, wurde die Mordkommision eingeschaltet. Eine Überprüfung der Konten der Frau zeigte, dass mit deren EC-Karte Geld abgehoben wurde, bei Sparkassen in der Nähe.

Die Bilder der Überwachungskamera zeigten einen jungen Mann, der im Rahmen der Fahndung kurz darauf in Rendsburg von Polizisten erkannt und vorläufig festgenommen wurde.


WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?