05.07.01 09:05 Uhr
 9
 

Taifun "Utor" erreicht Taiwan und fordert dort erstes Todesopfer

Es handelt sich um einen der größten Taifune seit 20 Jahren in dieser Region.
Taiwan berichtet von erheblichen Schäden und mindestens einem Todesopfer. Nach 46 Wanderern und einem Fischerboot wird gesucht.

'Utor' erreicht Spitzengeschwindigkeiten von 170 Stundenkilometern. Nachdem er auf den Philippinen bereits 23 Menschenleben gefordert hat, hat er nun auch Taiwan hinter sich gelassen und ist unterwegs nach Hongkong.

Der Norden Vietnams kämpft unterdessen mit den Folgen eines anderen Taifuns. 'Durian' forderte dort mindestens 10 Menschenleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesopfer, Taiwan, Taifun
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron
Sozialdemokratin von CDU-Politiker angeblich als "Ver.di-Schlampe" beschimpft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?