05.07.01 08:44 Uhr
 17
 

Spanien: Tausende Bienen töten Rentner

Sevilla: Ein Bauer entdeckte gestern auf einem Feld die Leiche eines 80jährigen Rentner, über und über mit Bienen bedeckt. Eine erste Untersuchung ergab, dass die Tiere aus bisher ungeklärter Ursache über den man herfielen und ihn töteten.

Der Mann, identifiziert als J.G.R., war auf einem Feldweg spazieren gegangen als der Angriff der Bienen stattfand. Trotz seines Alters befand sich der 80Jährige in guter gesundheitlicher Verfassung was annehmen lässt, dass viele Bienen zustachen.

Erstaunlich auch der Umstand, dass sich die Bienen noch Stunden nach dem Tod des Mannes auf seinem Körper aufhielten. Der Richter ordnete eine minutiöse Untersuchung des Falles an um weiteren Unfällen vorzubeugen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Rentner, Biene
Quelle: www.pobladores.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?