05.07.01 07:53 Uhr
 123
 

Stunden nach der Haft-Entlassung wieder Hochschwangere vergewaltigt

Valencia: Die Guardia Civil von ‚Lliria’ verhaftete gestern den 31jährigen Vicente G.A., nachdem dieser nur Stunden nach seiner Entlassung aus der Haft eine im achten Monat schwangere Frau vergewaltigte.

Eine Nachbarin hatte die Schreie des Opfers gehört und die Polizei benachrichtigt, als die Beamten eintrafen hatte sich die Sexualstraftat jedoch schon konsumiert. Das Opfer wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert.

Vicente G.A. hatte erst gestern, am Tag seiner erneuten Festnahme, eine mehrjährige Haftstrafe wegen eines ähnlichen Deliktes beendet. Er wurde in Haft genommen und wird heute dem Richter vorgeführt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Schwangerschaft, Stunde, Entlassung
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?