05.07.01 07:32 Uhr
 76
 

Rekord : Arbeitsscheuer (36) in 10 Jahren 1000 Tage krank

Ihm ist jede Arbeit zu schwer und geht es nur darum, den Weg vom Friedhof zu kehren.
Er klagt über Rückenschmerzen, Gelenkprobleme, wenn Arbeit auf ihn zu kommt.
Seine Kollegen kennen ihn kaum, denn er hält einen seltsamen Rekord im "Blaumachen" .

Die Stadt möchte sich gern von ihm trennen, sprich, ihm kündigen - darf aber nicht, weil er alle Bestimmungen des Kündigungsgesetzes ausnutzt.
Ihm wurde schon einmal gekündigt, er ging vor Gericht und bekam 19.000 DM Abfindung.

Aber das reichte ihm nicht und er bot sich zur Arbeit an bei der Stadt, die freilich dankend ablehnte.
Dann hatte er auch die letzte Instanz vom Landgericht auf seiner Seite, die da sagte, er müsse mit leichter Arbeit beschäftigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Rekord
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?