05.07.01 07:27 Uhr
 30
 

Jugendlicher verletzte sich bei einem Einbruchversuch

Vergeblich endete der Versuch eines 17 jährigen Auszubildenden in ein Wohnhaus einzubrechen.

Nachdem er eine Scheibe eingeworfen hatte, schnitt er sich bei dem Versuch in das Haus einzusteigen. Währenddessen alarmierte die Bewohnerin die Polizei.

Da sie eine genaue Pesonenbeschreibung lieferte, wurde der Täter bereits 20 Minuten später barfuß auf der B4 entdeckt. Der Jugendliche, der den Einbruchversuch anfangs leugnete, gab die Tat schließlich zu. Er stand unter Alkohohleinfluß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Einbruch
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?