05.07.01 07:10 Uhr
 32
 

Neue Ecstacy-Gefahr : Zoll warnt vor Arsen in den Drogen

In Düsseldorf hat eine neue Ecstacy Welle seinen Umlauf genommen.
In Diskotheken werden immer häufiger die Pillen geschluckt und an den Grenzen wird der Schmuggel immer höher.


Aus den Giftküchen in Holland kommen die gefälschten Pillen, die eigentlich als 'rein' verkauft werden.
So entdeckten die Mediziner im Blut von Opfern der Drogen Anästhesiesubstanzen und Arsen.

Die Menge, die bisher beschlagnahmt wurde, ist im Vergleich zum Vorjahr um 33 % gestiegen.
An der Grenze zu Holland sind in diesem ersten halben Jahr schon 3045 Schmuggler entdeckt worden, über 9 % mehr als im Jahr davor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Droge, Zoll
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?