05.07.01 06:35 Uhr
 27
 

Oklahoma Bomber: Anhänger wollten seine Asche kaufen

Anhänger des hingerichteten Timothy McVeigh haben versucht Mitarbeiter des Krematoriums, in dem der Leichnam des Attentäters eingeäschert wird, zu bestechen.

Von mehreren Seiten wird dieser Bestechungsversuch bestätigt. Hiernach soll ein hoher Geldbetrag für die Asche des Oklahoma-Bombers geboten worden sein.

Ein Privatdetektiv wurde eingeschaltet um den Vorfall zu klären. Die Asche von McVeigh wird an einen unbekannten Ort verstreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bombe, Anhänger, Asche
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

80-Jährige zu alt für Strafe: Glücksmünzen in Flugzeugtriebwerk geworfen
Australien: Erschossenes Känguru mit Ouzo-Flasche im Arm an Straßenrand entdeckt
Kanada: Dieb gibt geklauten Zeh, der als Cocktailzutat dient, wieder zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind
USA: Haus von "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki bis auf Grund abgebrannt
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?