05.07.01 05:56 Uhr
 19
 

F1: McLaren wieder vorne bei Testfahrten in Monza

Am Morgen des 2. Testtages in Monza war der Himmel voller Wolken, aber zum Glück verzogen sich diese recht schnell und die Sonne kam zum Vorschein.
Auch BAR und Jaguar sind seit gestern bei den Testfahrten in Monza dabei.


Die Testfahrten wurden mehrmals durch rote Flaggen unterbrochen, einmal war es eine Ölspur die zu einer Unterbrechung führte. Das Öl stammte von Nick Heidfelds Wagen.

Die schnellste Runde fuhr Alex Wurz in 1:23:838 Minuten gefolgt von N. Heidfeld (Sauber), D. Coulthard (McLaren), P. de la Rosa (Jaguar), D. Maning (BAR), A. Lotterer (Jaguar) und R. Zonta (Jordan).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: McLaren
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?