04.07.01 21:23 Uhr
 82
 

Spion Robert Hanssen darf leben - keine Todesstrafe

Der US-amerikanische ehemalige FBI-Mitarbeiter, der wegen Spionage für Russland angeklagt ist, wird noch in dieser Woche seine Schuld eingestehen.

Seine Anwälte haben sich mit dem Justizministerium darauf verständigt, dass gegen ein Schuldeingeständnis auf die Forderung der Todesstrafe verzichtet wird.

Rein rechtlich hätte die Möglichkeit der Todesstrafe bestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Spion
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!