04.07.01 20:03 Uhr
 9
 

Siemens streicht 2.000 Stellen

Der deutsche Technologiekonzern Siemens will weltweit ca. 2.000 Stellen im Service- und Dienstleistungsbereich einsparen. Begründet wird die Stellenstreichung mit einer nachlassenden Nachfrage nach Service-Dienstleistungen.

Erst vor wenigen Tagen hatte IBM Entlassungen angekündigt. Hier waren ebenfalls Stellen im Service-Bereich betroffen.

Insgesamt hat Siemens in diesem Jahr bereits 10.000 Stellen abgebaut.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?