04.07.01 19:44 Uhr
 60
 

100 Hexen hingerichtet

Im Kongo sind im letzten Monat 140 von 240 Menschen, die Opfer der Hexenverfolgung geworden sind, von der Armee gerettet worden. Sie weisen unter anderem Verletzungen von Buschmessern auf.

Im Juni sei nach Angabe eines Stammesoberhauptes zur Vernichtung von Zauberern und Hexen aufgerufen worden, seitdem sind dieser Aktion 248 Menschen zum Opfer gefallen.

Im Kongo glaubt man heute noch an Hexen, die dort auch immer noch verfolgt werden. In Europa endete dies bereits im 19. Jahrhundert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 100
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster