04.07.01 19:36 Uhr
 14
 

Tod eines Bergsteigers

Am Matterhorn ist ein Bergsteiger tödlich verunglückt. Aus unbekannten Gründen stürzte er in die Westwand. Nach rund 900 Metern blieb er dann tot liegen.

Angeseilt war er nicht. Er befand sich auf einer Höhe von 4.240 Metern, als das Unglück seinen Lauf nahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzter, der Mond betrat: Astronaut Gene Cernan ist tot
Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter von Silvester festgenommen
Wien: Obdachlose verbrennt auf offener Straße