04.07.01 18:02 Uhr
 81
 

Madrid will Massenflucht im August bekämpfen

Die Regierung von Madrid will der jährlich zum August einsetzenden Massenflucht der Bevölkerung ein Ende setzen. Mit umgerechnet rund 14 Millionen Mark will die Regionalregierung im Sommer die Attraktivität der Stadt erhöhen.

Die Öffnungszeiten von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten sollen ab Mitte Juli verlängert, die Preise für Theater, Seminare und Konzerte gesenkt werden.

Zudem wurden mit der Fluglinie Iberia, der Eisenbahngesellschaft RENFE und etlichen Hotels der Stadt Rabatte für alle Besucher vereinbart, die Angehörige in Madrid haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Madrid, Masse
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?