04.07.01 17:47 Uhr
 10
 

Für 1,1 Milliarden Dollar kauft Philips Marconi-Medizin

Philips übernimmt für 1,1 Milliarden Dollar die Medizingeräte-Sparte der britischen Marconi-Gruppe. Philips gab am Mittwoch in Amsterdam bekannt, dass sie die Marconi-Spezialabteilungen für visuelle medizinische Diagnostik und Radiologie übernehmen.

Marconi Medical Imaging Equipment erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr rund eine Milliarde Dollar. Nach der Eingliederung von MIE sind vorerst keine weiteren Zukäufe geplant.

Insgesamt beschäftigt Philips Medical Systems (PMS)derzeit 12.700 Menschen in hundert Ländern der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aquazork
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Dollar, Milliarde, Medizin
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?