04.07.01 17:04 Uhr
 21
 

Größere Menge Saatgut für gesundheitsschädlichen Genmais gefunden

Laut inoffiziellen Meldungen, die auch schon von Sicherheitsbehörden inoffiziell bestätigt wurden, wurde Saatgut für genmanipulierten Mais in Österreich gefunden.

Es wurde genügend Saatgut gefunden um auf einer Fläche von 2.400 Hektar den verbotenen Genmais anzubauen. Die veränderten Maissorten wurden verboten, weil sie gesundheitsschädliche Substanzen beinhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Größe, Menge
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?