04.07.01 17:00 Uhr
 515
 

Tragische Folgen: Junge spielte im Auto während die Mutter einkaufte

Ein Junge aus Ontario in Kanada, dessen Alter die Polizei derweil noch verschweigt, hat versehentlich die Gangschaltung des Autos betätigt während seine Mutter am Einkaufen war. Die Folgen sind unglücklich zu nennen.

Das Auto stand auf einem Hügel und rollte los. Nachdem zwei Betonmauern umgefahren wurden fuhr der Wagen auf den Bürgersteig. Ein 52-jähriger Mann wurde getötet und eine 14-jährige konnte sich zwar noch retten, brach sich allerdings den Arm.

Die Polizei geht nicht von Fahrlässigkeit aus und wird Mutter und Sohn nicht anklagen. Die Schuld die der Junge auf sich geladen hat, sei bereits so schwer genug und bedürfe einer Behandlung, so ein Police Officer.


WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mutter, Junge, Folge
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?