04.07.01 16:07 Uhr
 94
 

Eminem ein Prediger des Hasses? Australischer Politiker macht Werbung

Zusammen mit den Protesten der 'Australischen Familienvereinigung' gegen einen Auftritt des Rappers Eminem meldete sich nun auch ein Parlamentsmitglied mit einem äußerst zweifelhaften Vergleich zu Wort. Er vergleicht den Star mit Hitler.

Der Politiker ist von Beruf Reverend und bezeichnet Eminem als Prediger des Hasses. Er behauptet das Eminem in Australien nicht willkommen sei. Hätte Hitler seine antisemitische Propaganda nach Australien tragen wollen, wäre dies als Musiker möglich.

Die Australische Regierung, die von der Familienvereinigung ersucht wurde Eminem wegen seiner kontroversen Texte nicht einreisen zu lassen, untersucht derweil Möglichkeiten Kinder erst ab einem bestimmten Alter in die Konzerte zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Politiker, Werbung, Eminem
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?